Aktualisierung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (vom 6.1.2021) im Land Berlin – Stand 11.1.2021

von LPBB

Für den Pferdesport und die Pferdebetreuung gibt es im Land Berlin kaum praktisch relevante Änderungen.

  • Reiten ist auf den Außenplätzen und im Gelände erlaubt.
  • Die Reithallen können ebenfalls genutzt werden, allerdings nur in dem Umfang, wie es zwingend für das Bewegen des Pferdes notwendig ist.
  • Zur Berufsausübung, zum Kadertraining und zur Erhaltung des Tierwohls darf nach wie vor geritten werden.

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung und Auszüge aus der aktuellen Berliner SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung:

  • Jede Person ist angehalten, die physischen Kontakte zu anderen Menschen auf das absolut nötige Minimum zu reduzieren. Das Verlassen des eigenen Zuhauses ist nur unter triftigen Gründen zulässig (§ 2 (1)).
    Als triftige Gründe gelten unter anderem:
    • die Betreuung und Versorgung von Tieren (§ 2 (3) 10.)
    • die Ausübung von Sport gemäß der unten ausgeführten Beschränkungen und die Bewegung im Freien (§ 2 (3) 14.)

❗️[Update:] Pressemitteilung des Berliner Senats vom 12.1.2021 zum Beschluss weiterer Änderungen: Liegt die 7-Tages-Inzidenz in Berlin über 200 (gemäß amtlicher Bekanntmachung), ist das Verlassen Berlins nur noch im Umkreis von 15 Kilometern zur Stadtgrenze zulässig. Ausgenommen von der Bewegungsradius-Begrenzung ist u. a. die Versorgung von Tieren, wenn diese unbedingt erforderlich ist. [Endes dieses Updates]

  • Sport darf allein oder zu zweit, kontaktfrei und mit mind. 1,5m Abstand ausgeübt werden (§ 18 (1)).
  • Ausgenommen von dieser Beschränkung sind (im Wortlaut unter § 18 (1) 1.-4.):
    • Ehe- oder Lebenspartnerinnen und -partner, Angehörige des eigenen Haushalts und gegenüber Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht (§ 2 (2))
    • Bundes- und Landeskaderathletinnen und -athleten, Profiligen und Berufssportlerinnen und Berufssportler
    • Kinder im Alter von bis zu 12 Jahren, wenn der Sport im Freien in festen Gruppen von maximal 10 anwesenden Personen zuzüglich einer betreuenden Person ausgeübt wird
      ❗️[Update:] Diese Ausnahme wurde im Beschluss gestrichen, d. h. Sportangebote für Kinder in Gruppen im Freien werden ab dem 16. Januar 2021 vorerst nicht mehr zulässig sein [nachzulesen auch hier beim LSB Berlin]. [Endes dieses Updates]
    • ärztlich verordneter Rehabilitationssport oder ärztlich verordnetes Funktionstraining (hierzu bitte die Ausführungen unter § 18 (1) 4. beachten)

  • Die Sportausübung ist für den Pferdesport in dem unter Tierschutzgesichtspunkten zwingend erforderlichen Umfang in gedeckten Sportanlagen zulässig (§ 18 (2) 2.).

  • Diese aktuelle SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Berliner Senats gilt voraussichtlich – Stand 11.1.2021 – bis zum 31.1.2021.

 

Zurück